Girokonto kostenlos: das Girokonto der ING Diba

Vor einiger Zeit hatte ich schon mal das kostenlose Girokonto der DKB empfohlen, heute kommt eine weitere Empfehlung hinzu: das kostenlose Girokonto der ING Diba. Beide Konten nutze ich selbst, so dass ich tatsächlich zu beiden Konten auch eine Meinung habe. Doch dazu am Schluss mehr.

Die ING-DiBa hat in Deutschland über 8 Mio. Kunden und ist damit Deutschlands größte Direktbank und drittgrößte Privatkundenbank. Ihr Angebot konzentriert sich auf wenige und transparente Produkte mit hoher Kosteneffizienz. Die ING Diba wurde zum 10. Mal in Folge vom Wirtschaftsmagazin EURO zu Deutschlands beliebtester Bank gewählt. (Ausgabe 05/2016)

Die ING Diba gehört aktuell zum Kreis der Banken, die noch ein kostenloses Konto anbieten. Viele Banken verlassen gerade den Weg und bürden ihren Kunden hohe Gebühren auf. Manche sehen im Bankenbereich schon ein Ende der Kostenlos-Kultur – mal sehen. Noch kann man das auf jeden Fall nutzen und Banken den Rücken kehren, die anfangen Gebühren zu verlangen.

Konto jetzt online eröffnen!

Als Online-Konto kann (und muss) man die meisten Dinge online abwickeln. Für die meisten Fälle sollte das heute kein Problem mehr sein. Geld abheben kann man mit der Visa-Card an fast jedem Geldautomat in Deutschland kostenlos – man ist nicht gebunden an Automaten von der eigenen Bank oder von irgendwelchen Bankengruppen. Das ist in der Tat sehr hilfreich, wenn man einfach an jeden Geldautomat in Deutschland gehen und dort Geld ziehen kann.

Die Konditionen in der Übersicht:

  • Die Kontoführung ist kostenlos.
  • Gebührenfrei Geld abheben
  • Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge sind kostenlos
  • Girocard kostenlos
  • Visa-Card kostenlos
  • Bargeld einzahlen (innerhalb gewisser Grenzen) ist kostenlos (über Partnerbanken)
  • Kontoauszüge online und kostenlos
  • Dispozins und Überziehungszins 6,99% pro Jahr
  • In Ländern mit Eurowährung kann man mit der Visa-Card kostenlos Geld abholen und bezahlen.

Konto jetzt online eröffnen!

 

Einfache Bedienung des Kontos

Das Girokonto der ING Diba ist einfach zu bedienen, grafisch gut und übersichtlich gemacht. Wenn man mit diesem Konto anfängt, findet man sich auf jeden Fall schnell in die Bedienung ein und weiß wie man seine Geschäfte zu machen hat. Wenn man mag, bekommt man zum Girokonto noch ein Tagesgeldkonto hinzu, das sogenannte Extra-Konto, und ist dann mit beiden Konten ganz gut bedient. Wenn man etwas sparen möchte, schiebt man es aufs Tagesgeldkonto oder wenn man es ausgeben will, eben wieder zurück. Die Buchungen werden sofort ausgeführt und man sieht sofort, was man getan hat.

Zusatzangebote: Depot, Baudarlehen

Zusätzlich gibt es – wenn man mag – auch noch ein Depot für seine Aktiengeschäfte und auch eventuelle Baudarlehen können über die Oberfläche abgewickelt werden. Man hat hier alles auf einen Blick. Wobei ich anmerken möchte, dass es für Depotkonten bessere Anbieter gibt, die kostenmäßig, aber auch in Bezug auf die angebotenen Produkte besser aufgestellt sind.

Natürlich bedeutet ein Kontenwechsel auch Aufwand: man muss seine Daueraufträge umziehen etc. Abgesehen davon, dass diese heute auch teilweise schon automatisch geht, solltest Du Dir bewußt machen, dass Deine Banken Dir gegenüber auch nur so lange loyal sind, wie es ihnen nützt. Daher ist meines Erachtens jegliche Loyalität Banken gegenüber unangebracht.

Fazit

Die ING-Diba hat mit ihrem kostenlosen Girokonto ein faires Angebot an Start, welches ich aus eigener langjähriger Erfahrung sehr empfehlen kann. (Zumindest aktuell, was sich die ING Diba für die Zukunft ausdenkt, werden wir sehen.)

 

Konto jetzt online eröffnen!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *