32 Anzeichen dafür, dass Sie ein Unternehmertyp sind

Unternehmer sind anders. Oder doch nicht? Sie denken anders, sie handeln anders, sie haben einen andern Blick für Chancen, aber auch andere Einstellungen, Eigenschaften, Charakterzüge, Fähigkeiten und Geschicke. Ich habe Personaler, Unternehmer und Gründer gefragt, etwas recherchiert und eigene Erfahrungen verarbeitet. Dabei ist folgendes nicht-repräsentatives Ergebnis entstanden. Schon mal vorab: es hat viel mit Ihrer Denkweise zu tun!
Men working

Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, ob Sie ein Unternehmertyp sind, prüfen Sie doch mal die folgenden Punkte:

1. Sie hinterfragen ständig den Status Quo. Sie überlegen, wie man die Dinge besser machen kann als bisher oder ob man sie überhaupt tun muss, um die Ziele zu erreichen.

2. Sie haben ein Gefühl für den Markt. Sie wissen, dass eine Idee nicht deswegen profitabel ist, weil Sie so unglaubliche gut ist, sondern weil Kunden Geld dafür bezahlen wollen.

3. Sie wissen wo Sie hinwollen! Sie haben ein Bild davon im Kopf – eine Vision -, setzen sich Ziele und arbeiten an der Umsetzung.

4. Sie haben es nicht so mit Autoritäten. Sie tun sich schwer mit Arbeitsaufträgen, die Sie nicht für sinnvoll halten und müssen diese hinterfragen. Auch wenn es Menschen sind, die Ihnen als Ihre Vorgesetzten sagen dürfen, was Sie zu tun haben.

5. Sie sind bereit, mehr zu arbeiten als andere.

6. Sie lassen sich von der Leidenschaft für das was sie tun leiten und können so auch schwierige Zeiten überstehen. Zum Beispiel auch solch Zeiten, in denen mal wenig oder gar kein Geld zu verdienen ist. Die Leidenschaft hält sie am Laufen.

7. Sie sind optimistisch und vertrauen auf sich selbst. Oder kennen Sie einen erfolgreichen Unternehmer, der pessimistisch und voller Selbstzweifel ist?

8. Sie laufen lieber in Jeans und T-Shirt herum als im Anzug. Auch teure Uhren und teure Dienstwagen sind Ihnen nicht soo wichtig.

9. Ein „Das geht nicht“ lassen sie nicht gelten. Sie wollen wissen, WIE es geht!

10. Job-Sicherheit heißt für Sie nicht, sich auf einen Arbeitgeber zu verlassen, der Ihre Karriere ruck zuck ruinieren kann. Job-Sicherheit heißt für Sie eher, so viele Ideen zu haben, dass davon ruhig auch einige scheitern können.

 

Punkte 11 bis 21 finden Sie in Teil 2 und die Punkte 22 bis 32 in Teil 3.

 

Welche dieser 10 Punkte treffen aus Sie zu? Was ist Ihr Highlight? Welche Punkte sind Ihrer Meinung nach auch für angestellte Mitarbeiter von Bedeutung? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *